Endstation Bahnhof Limburg - Webseite Christoph Kloft

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Endstation Bahnhof Limburg

Autoren > Christoph Kloft
Der 3. Fall für die Limburger Pfarrhaus-Ermittler

Ein kleines Fachwerkhaus unter einer alten Linde im Morgensonnenschein – nach außen hin ein Ort der Ruhe und der Harmonie.

Doch diese Beschaulichkeit trügt, denn hinter der geschlossenen Haustür geht es alles andere als friedlich zu: Man bereitet sich soeben auf den alljährlichen Frühlingsausflug an den Rhein vor, und die Reibereien und lautstarken Diskussionen verunsichern selbst den neuen Mitbewohner, Kater Willi.

Mit dieser geschäftigen Szene führen die Autoren Christiane Fuckert aus Westerburg und Christoph Kloft aus Kölbingen ihre Leser in den
3. Kriminalfall des betagten Ermittlerduos ein.

Für die Limburger Leserschaft sind sie längst ein vertrautes Team: der gutmütige katholische Pfarrer Willem van Kerkhof und seine resolute, überaus kriminalistisch interessierte Haushälterin Klara Schrupp.

Und so begleitet der Leser alsbald Pfarrer und Haushälterin zum Limburger Bahnhof. Doch alle Vorfreude endet für die beiden in purem Entsetzen, denn ein brutaler Mord ereignet sich just zu dieser Stunde auf dem Bahnhofsgelände.

Natürlich mischt Klara bei den Ermittlungen wieder kräftig mit, wenngleich sie sich diesmal eigenartig persönlich betroffen zeigt. Dennoch hält sie nichts davon ab, die gewohnten verbalen Spitzen gegen ihren Pfarrer abzufeuern, der wie immer trotzdem fest an ihrer Seite steht.

Unsere Klara ist für alle Überraschungen gut“, so die Autoren, „eine facettenreiche Person, die trotz ihrer Ecken und Kanten eine wahre Perle ist und in ihrer Glaubenstreue nicht selten ihrem Chef noch ein Vorbild.“ Damit auch für diesen Mordfall der Erfolg der Pfarrhaus-Ermittler gesichert ist, geben die Autoren den beiden eine wertvolle Hilfe an die Seite: den Limburger Stadtführer Günter „Ilo“ Butzbach.

Endstation Bahnhof Limburg     
Dritter Fall für die Pfarrhaus-Ermittler  
2018. Gardez! Verlag   
ISBN 978-3-89796-287-3.  9,90 Euro.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü